Faszination “Motorprosa”

Warnung: das Auspacken meines Buches “Motorprosa • Geschichten aus der Kurve” kann zu spontanen Begeisterungsstürmen führen 😉 In diesem einzigartigen Film-Dokument zeige ich Euch, wie mein Freund Uli von www.moppetfoto.de dabei abgeht.

Wenn Du zu Weihnachten ebenfalls vollkommen ausflippen willst – besorg’ Dir auch ein Exemplar von meinen “Erinnerungen an 25 schräge Jahre auf dem Motorrad”!

Das spaßige Ding ist bei Books on Demand oder bei jedem Buchhändler erhältlich – der freut sich übrigens am meisten über Deine Bestellung. Einfach die ISBN-Nummer 9783 7504 7025 5 bereithalten.


Infos

“Motorprosa – Geschichten aus der Kurve” ist die motorisierte Lebensbeichte eines begeistert angefressenen Motorradfahrers.

In unterhaltsamer Sprache wird erzählt, wie sich das Motorrad-Leben von den Anfängen mit dem klapprigen Mofa hin zu den großen Urlaubsfahrten mit einer schweren Harley-Davidson entwickeln kann.

Zu den vielen Erinnerungen an 25 schräge Jahre auf dem Motorrad kommen die Schilderung von kleinen und größeren Katastrophen, Anekdoten und Gedanken.

Natürlich spielen auch beifahrende Frauen in diesen Geschichten mit, und sehr vieles dreht sich um den Spaß in den 48 Kehren des magischen Stilfserjochs in Südtirol.

Motorprosa • Geschichten aus der Kurve

  • Erinnerungen an 25 schräge Jahre auf dem Motorrad
  • 136 Seiten, teils bebildert
  • Mit Leidenschaft und Humor geschrieben
  • Erschienen im März 2020, aber aktueller denn je
  • Preis Paperback: 19,99 Euro
  • Preis E-Book: 9,99 Euro

Rezensionen

“Wenn Du nur einen Tropfen Benzin im Blut hast und Motorräder magst, ist das eine absolute Pfichtlektüre. Du wirst schmunzeln, lauthals lachen, Dich selbst drin wiederfinden und Seite für Seite aufsaugen.”

“Ich hatte richtig viel Spaß beim Lesen und musste immer wieder herzhaft lachen. Jürgen Theiner schildert in gewohnt wortgewandter Manier seine immerwährende Liebe zum Zweirad.”

“Herrlich amüsantes Kopfkino – absolut lesenswert. Jeder Motorradbegeisterte wird sich darin wiederfinden …”

“Man kann förmlich Reifen und den Treibstoff des Autors riechen. Wer Leidenschaft, Benzin und Gummi im Blut hat, kommt hier voll auf seine Kosten. Beim heiligen St. Stelvio!”

Danke

an Uli und seine Video-Crew für dieses buchstäblich (aus)packende Zeitdokument!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Als Ergänzung dazu ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.